Sicherheit

 

Das Thema Sicherheit wird im Familypark groß geschrieben! Unser Technik Team ist sieben Tage die Woche im Einsatz und kümmert sich um die regelmäßige Wartung und Instandsetzung unserer Attraktionen, damit wir euch die beste Unterhaltung bieten können.

 

Die Fahrattraktionen des Familyparks kommen ausschließlich von renommierten europäischen Herstellern wie Mack Rides, Gerstlauer, Zamperla uvm. Sie werden vom deutschen TÜV und einem unabhängigen Sachverständigen geprüft und freigegeben, bevor sie Ihre Jungfernfahrt im Familypark antreten dürfen.

 

Während der laufenden Saison werden alle Geräte täglich von unseren  Technikern in Betrieb genommen und erst nach erfolgtem Testlauf an die Betreuer der Attraktionen übergeben.

Aber auch in den Wintermonaten, wenn der Familypark geschlossen hat, sind wir nicht untätig. Dann erfolgen die jährlich vorgeschriebenen Überprüfungen durch die Herstellerfirmen und authorisierte Partner.

 

Neben der technischen Sicherheit zählt natürlich auch die allgemeine Sicherheit unserer Gäste bei der Benutzung der Attraktionen.

 

Aus diesem Grund findet ihr bei allen Anlagen genaue Sicherheitshinweise und -vorschriften. Um den Schutz der Gäste gewähren zu können, müssen wir vor allem Alters- und Größenvorgaben genau einhalten. Leider heißt das manchmal auch, dass wir Kindern, die noch zu klein sind, nicht mit einer Attraktion fahren lassen können. Das tut uns leid, geschieht aber ausschließlich im Namen der Sicherheit.

 

Unsere Mitarbeiter absolvieren regelmäßig technische Schulungen und Sicherheitstrainings und sind somit optimal für ihren Einsatz im Familypark vorbereitet.