Novelty: Long Summer Evenings

The newly opened attractions "crow's nest" and "frog hop" at the beginning of the season have already become audience favorites. For the summer, however, Familypark comes up with something new: On five Saturdays in June, July and August the park is open until 21 o'clock.

Especially in summer, Austria's largest leisure park is a popular destination for families with children of all ages. Thanks to the many water attractions its easy to cool down on hot summer days. With small children guests are well-cared particularly in the shady oak forest, where you can visit the animals in the petting zoo or test the new attractions Krähennest (Crow's Nest) and Froschhüpfer (Frog Hop).


When climbing the crow's nest, you can look forward to a 40-meter long glissade. From 8 meters high, visitors slide down on one of 6 tracks on mats. The highlight of the attraction: The goats from the petting zoo "Aunt Mizzi's Little Farm" climb on boardwalks around the large slide area and can watch the children at the thrills. At the carousel Froschhüpfer the youngest guests  can already ride together with their parents or grandparents at the edge of the pond on the backs of frogs.


New Summer Highlight

If it remains
light until evening in summer, many guests want to enjoy the atmosphere in the park longer. For this reason, this year there will be the "Long summer evenings"in the Familypark for the first time .


On every 2nd Saturday of summer, the park has open from 9 a.m. - 9 p.m. (tickets until 18:00). And the regular ticket price.


The dates: June 25, 9 & 23 July 6 & 20 August


"From Halloween, which we celebrate as our season closing for 2 years already, many guests know the park at night. Now we can present  the Familypark to our guests in the summer until late evening. At this season, when everything blooms and greens, it is especially nice to see the sunset in the park. We
want to share this experience with our guests, "says Ulrike Müller, Director of the Familypark, about the new offer.

Read More

Saison 2015: 500.000er Marke bei Besucherzahlen geknackt

Heuer ist im Familypark ein ganz besonderer Besucherrekord aufgestellt worden. Im Zeitraum von 28.3. - 1.11.2015 wurde in Österreichs größtem Freizeitpark erstmals die 500.000er Marke überschritten und es konnten insgesamt 517.000 Besucher registriert werden. Die Zahl der ausgestellten Jahreskarten stieg auf 20.500 Stück.

Kurz nach Veröffentlichung der mehr als erfreulichen Bilanz für Halloween mit 19.000 Besuchern, kann der Betreiber des Parks, die M. Müller GmbH, nun einen ganz besonderen Erfolg bei der heurigen Gesamtbesucherzahl bekanntgeben.

 

In der Saison 2015 konnte man erstmals über 500.000 Gäste im Park begrüßen, genauer 517.000 Besucher. Mit dem Überschreiten dieser Marke gehört der Familypark im europäischen Vergleich bereits zu den größeren Freizeitparks. Im Vergleich zum Vorjahr (496.000 Gäste) konnte ein Gästeplus von 4,2 Prozentpunkten erzielt werden, und das trotz der teils schwierigen Wetterbedingungen mit einem überdurchschnittlich nassen Mai und dem extrem heißen Sommer. Über 75 % der Gäste kommen aus Österreich, wobei sich das Einzugsgebiet des Parks immer mehr nach Süden und Westen ausdehnt. Der Rest der Besucher stammt großteils aus Ungarn und der Slowakei.

Bei den Jahreskarten findet die positive Entwicklung ebenfalls ihre Fortsetzung. Die Zahl der Stammkunden, die den Park im Durchschnitt fünfmal in der Saison besucht haben, steigt weiter. 20.500 Jahreskarten wurden in diesem Jahr ausgestellt. Das entspricht einem Plus von 10,8 % gegenüber dem Vorjahr.

Auch als Ausflugsziel für Reisegruppen und Schulen wird der Familypark immer beliebter. Über 43.000 Gäste haben 2015 den Park im Rahmen einer Gruppenbuchung besucht. Die Anzahl der Gruppenbuchungen stieg gegenüber dem Vorjahr um 7 %.

 

Saison 2016

Die Planungen für die Saison 2016 sind fast abgeschlossen. Wie 2014 angekündigt, soll es auf der neu gestalteten Piazza Da Vinci bei Leonardos Flugmaschine einen weiteren Gastronomiebetrieb geben.

Mit Hinblick auf die Attraktionen ist in einem Teilbereich der Themenwelt Bauernhof eine umfangreiche Neugestaltung mit Erholungsbereichen und weiteren Attraktionen geplant.

 

"Die Zufriedenheit unserer Gäste ist generell sehr hoch, aber wir sind bestrebt, das Angebot für Familien mit Kindern aller Altersstufen weiter auszubauen. Bei der Entwicklung neuer Ideen achten wir natürlich auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Besucher. Nachdem es 2015 mit Leonardos Flugmaschine eine Attraktion für Familien mit größeren Kindern gab, ist es uns ein Anliegen, uns im kommenden Jahr wieder auf das Angebot für unsere jüngeren Gäste im Kindergarten- und Volksschulalter zu konzentrieren", erklärt KommR Mario Müller seine Pläne für die Saison 2016.

 

Mehr Infos zu den einzelnen Neuheiten werden im Frühjahr 2016 bekanntgegeben.

 

 

Die neue Saison startet am 19. März 2016.

Mehr lesen

Halloween in Familypark with 19,000 guests

The big Halloween event in Familypark from 30.10. - 1.11.2015 was visited by 19,000 Fans of the Celtic rite and thus over outperformed the first edition of 2014 by far.  Halloween day (31.10.) brought a new record of daily visitors of 10,000 guests.

After the huge success of Halloween in the Familypark in 2014, the operators of the park have this year left the entire area of ​​145,000 m² to witches, ghosts and other scary creatures. One can therefore say with complete justification that it has acted as the biggest Halloween event for families throughout Austria.

 

Like last year, the weather has played perfectly. Sunshine during the day and pleasant temperatures in the evening invited the guests to linger until 10 p.m. and longer. More than 300 spotlights, meticulous decoration and musical background have created the right mood.

 

But also the many show performances in the park made for a unique experience. The artist group SHAD Performance accompanied and entertained guests on their way through the Familypark with acrobatics at its best. And also otherwise various scary creatures in the park were out and took care of the odd shower. The highlight was Friday and Saturday the show special with lots of fire and pyrotechnics in the new attraction "Leonardo's Flying Machine", which was fully integrated into the choreography.

 

"Halloween 2015 was a great success for the whole team of the Familypark. The guests were very enthusiastic and the throughout positive feedback is for us a confirmation that we again were able to provide an exceptional and unique experience to our guests. The event ran perfectly in every way. The visitors had high spirits, there were no first aid cases and also our employees were completely enthusiastic, "is Park Director Ulrike Müller delighted with the success of the event.

 

Also from the gastronomic point of view Halloween was an event of superlatives: More than 700 servings of witches broth (pumpkin goulash) were filled into loaves, more than 8,000 pieces of chicken nuggets and 1700 pretzels baked and more than 1,500 cups filled with children's punch. 1.2 tons of fries migrated into the friers and more than 1,000 hot dogs were prepared.

 

"We have already raised the bar for next year quite high in order to offer our guests  new surprises at Halloween 2016. But this is a challenge we love to take. We have already forged the first ideas during the event and we will certainly come up with something new, "says KommR Mario Müller, owner of Familypark, who is already looking forward to Halloween 2016.

 

 

Season 2016

 

The new season starts on 19 March 2016.

Read More

Die neue Attraktion 2015: Leonardos Flugmaschine

2015 können sich die Besucher des Familyparks auf  eine Entdeckungsreise in die Welt des berühmten Erfinders Leonardo Da Vinci begeben. Bei der geplanten interaktiven Fahrattraktion – Leonardos Flugmaschine – kann sich der Gast frei wie ein Vogel fühlen. Mit einer Flughöhe von bis zu 22 Metern geht es hoch hinaus undman bestimmt selbst ob es ein entspannter Rundflug oder ein waghalsiges Abenteuer wird.

In der Themenwelt Abenteuerinsel, unmittelbar nach den Fliegenden Fischen, soll die historische Zeit der Renaissance zum Leben erweckt werden. Auf der Piazza Da Vinci wandelt man auf den Spuren Leonardo Da Vincis. Der Traum vom Fliegen war auch seinegroße Leidenschaft. In Leonardos Flugmaschine wird es möglich sein, diesem Wunsch ein Stück näher zu kommen.  


Leonardos Flugmaschine

 

Die von der renommierten deutschen Herstellerfirma Gerstlauer Amusement Rides angefertigte Attraktion besteht aus einem Hauptmast und einem darauf querliegenden Arm. An dessen Ende befindet sich der Gondelträger mit 12 Einzelsitzen in Form von Leonardos Flugapparaturen. Nach Beginn der Fahrt hebt sich der Arm in einer drehenden Bewegung umden Hauptmast in die Luft und bringt die Gondel auf eine Höhe bis zu 22 Metern, danach sinkt er wieder in die Tiefe. Die Drehgeschwindigkeit beträgt dabei bis zu 6,5 Umdrehungen pro Minute. Mit Hilfe der seitlichen Steuerflügel kann jeder Fluggast seine Gondel eigenhändig steuern und je nach Laune und Geschick seitlich schwingen lassen bis hin zum Überschlag, wenn er das möchte. Dank dieser individuellen Steuermöglichkeit eignet sich Leonardos Flugmaschine sowohl für vorsichtige Entdecker als auch für mutige Flugakrobaten.  

 

Piazza Da Vinci

Eingebettet wird Leonardos Flugmaschine in eine authentisch gestaltete Umgebung auf der Piazza Da Vinci. Den richtigen Rahmen geben der neuen Attraktion ein mittelalterliches Aquädukt, mediterrane Vegetation und Gebäude im Stil einer italienischen Stadt zu Da Vincis Zeiten.  

 

Neben ersten Flugmaschinen gehen aber noch viele weitere Erfindungen auf den alten Meister zurück. Einige dieser Errungenschaften wird man ebenfalls in Modellen rund um die Piazza bewundern können, zB Holzkräne und Schaufelbagger.

 

In einer zweiten Bauphase (voraussichtlich 2016) ist auf der Piazza Da Vinci eine Dorfzeile mit einem neuen Gastronomiebetrieb geplant.  


"Die wunderbare Welt des Leonardo Da Vinci passt perfekt in unsere Abenteuerinsel. Auf der Piazza Da Vinci können wir dieser mediterranen Themenwelt eine weitere Hauptattraktion hinzufügen. Dank ihrer Interaktivität spricht Leonardos Flugmaschine ein breites Zielpublikuman. Der Rundflug ist für kleine und große Gäste des Parks gleichermaßen geeignet und erfüllt damit unseren Anspruch, eine Attraktion für die ganze Familie zu sein“, freut sich Parkdirektorin Ulrike Müller über die für 2015 geplante Fahrattraktion.

Mehr Lesen

Familypark ab 2015 im neuen Look

Mit Start der neuen Saison präsentiert sich der Familypark seinen Gästen und Partnern in einem völlig neuen Look.
Die gesamte Corporate Identity des Freizeitparks wurde neu kreiert und zeichnet sich durch einen frischen, modernen Stil aus.

Bereits seit vergangenem Jahr wurde gemeinsam mit der Werbe- und IT Agentur Logorhythmus aus Pöttelsdorf an einer Komplettumstellung der Corporate Identity gearbeitet. Diese umfasst sämtliche Werbemittel, Drucksorten und auch die neue Website des Parks, die voraussichtlich ab nächster Woche verfügbar sein wird. 

Kater Filippo
Künftig spielt das Parkmaskottchen  Filippo eine noch wesentlichere Rolle in der Kommunikation. Kern der Umstellung ist das veränderte Parklogo in den neuen Unternehmensfarben Blau und Orange mit dem symbolisierten Katzenkopf von Parkmaskottchen Kater Filippo. Diese Filippo-Silhouette wird sich künftig in allen Werbemitteln des Parks wiederfinden.   

Das Blau im Logo steht dabei für die zahlreichen Wasserattraktionen im Freizeitpark. Die Farbe Orange und die stilisierten Sonnenstrahlen repräsentieren die Freude und die Erholung, die man im Familypark erleben kann und sind auch Andeutung für das Sonnenland Burgenland. Außerdem erhielt der Kater, der das Unternehmen bereits seit über 15 Jahren repräsentiert, ein zeitgemäßes Aussehen. Grafikdesigner Fritz Dorfner  (Kreativhaus Wien/ Studio Dorfner) hat Kater Filippo auf Basis des bisherigen Maskottchens als 3D Figur neu in Szene gesetzt.  

Neuer Slogan – HAPPY MAGIC FUN
Begleitend zum neuen Logo wurde der Slogan HAPPY MAGIC FUN entwickelt. Jedes der drei Worte steht dabei für einen Aspekt des einzigartigen Erlebnisses im Familypark.  

HAPPY: Im Familypark erlebt der Gast unbeschwertes Freizeitvergnügen abseits des Alltagsstress und kann die Seele baumeln lassen.
MAGIC: Mit dem Familypark betritt man eine fantastische und magische Welt mit vielen wunderbaren Erlebnissen.
FUN: Der Spaß für die ganze Familie steht im Familypark im Vordergrund. Kinder aller Altersstufen können hier gemeinsam mit Freunden und Familie einen Tag voll Abenteuer und Spannung verbringen.

„Für uns ist es wichtig, mit der Zeit zu gehen. Wir entwickeln unseren Familypark kontinuierlich weiter, was die Attraktionen und das Angebot betrifft. Mit unserem neuen Werbeauftritt präsentiert sich der Familypark ab sofort auch in der Kommunikation zeitgemäß und farbenfroh und wir können dem Gast besser vermitteln, was ihn in unserem Freizeitpark erwartet.
Besonders stolz sind wir auf unsere neue Website, die den aktuellen Webstandards entspricht und dem Kunden umfangreiche Informationen über unser komplettes Angebot gibt“, freut sich Familypark Direktorin Ulrike Müller über die neue Corporate Identity des Unternehmens. 

„Als junge, regionale Agentur für Werbung und IT sind wir stolz, bei der Kreation und Umsetzung des neuen Corporate Designs für den Familypark mitzuwirken. Die positive Entwicklung des Parks in den letzten Jahren ist sehr beeindruckend. Eine Veränderung bzw.  Modernisierung des gesamten Erscheinungsbildes ist für jedes Unternehmen ein mutiger Schritt.  Wir freuen uns, dass unsere Ideen, sowohl im Print- als auch im Online-Bereich in die Tat umgesetzt werden konnten.  Vor allem der regionale Bezug sorgte für eine starke Identifikation der Projektmitarbeiter zur "Marke" Familypark  -  

eine tolle Herausforderung  für  das Team von Logorhythmus“, so Johann Glocknitzer CEO von Logorhythmus - Agentur für Werbung und IT.

Mehr Lesen

Familypark beendet Saison mit Besucherrekord!

Die Familypark-Saison 2014 wurde mit einem sensationellen Besucherrekord abgeschlossen. Von 5.4. – 2.11.2014 konnte Österreichs größter Freizeitpark beeindruckende 496.000 Besucher begrüßen. Die Anzahl der ausgestellten
Jahreskarten stieg auf 18.500. Eine vom Familypark in Auftrag gegebene Image-Studie belegt die hohe Kundenzufriedenheit...

Nach einem sehr erfolgreichen Halloween Event mit über 13.000 Besuchern an drei Tagen, kann nun auch die Gesamtsaison 2014 mit einem sensationellen Ergebnis aufwarten. Bei der Gesamtbesucherzahl konnte man mit 496.000 Gästen ein Anstieg von 19,2 % im Vergleich zur Vorsaison erzielen (416.000 Gäste 2013). Ebenfalls wesentlich erhöht haben sich die Jahreskartenverkäufe. Es wurden über 18.500 Karten ausgestellt. Das entspricht einem Plus von 15,6 %. Besonders bei Gruppenbuchungen wurde ein signifikanter Anstieg verzeichnet. Über 41.000 Gäste haben 2014 den Park im Rahmen einer Gruppenbuchung besucht. 2013 waren es noch etwa 31.000 Personen.

 

Imagestudie

Eine kürzlich im Auftrag des Familyparks durchgeführte Online-Befragung des Marktforschungsinstituts Marketmind unter mehr als 1000 Auskunftspersonen belegt außerdem eine sehr hohe Kundenzufriedenheit mit einem Mittelwert von 1,81 (auf einer 5-stufigen Skala). Besonders geschätzt wird von den Kunden das breite und abwechslungsreiche Angebot für die ganze Familie, der hohe Spaßfaktor und das gute Preis-Leistung-Verhältnis. Beeindruckend ist das Ergebnis bei der ungestützten Bekanntheit von Ausflugszielen in Österreich. Bei den Österreichern ist der Familypark Neusiedlersee die absolute Nummer 1, noch vor dem Wiener Prater und dem Schloss und Tiergarten Schönbrunn. Auch bei den Ungarn aus den angrenzenden Komitaten ist der Familypark das beliebteste Ausflugsziel in Österreich.

 

„Die äußerst positive Entwicklung der Besucherzahlen und die Ergebnisse der Imagestudie zeigen, dass die strategische Ausrichtung des Familyparks bestens auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt ist“, freut sich Ulrike Müller, Direktorin des Familyparks, über die erfreuliche Saisonbilanz.

Mehr Lesen

Erstes Halloween im Familypark war ein sensationeller Erfolg

Regelrecht von den Besuchern gestürmt wurde vergangenes Wochenende der Familypark Neusiedlersee. Über 13.000 Gäste wollten den Park in gespenstischer Aufmachung erleben. Zum ersten Mal hatte der Freizeitpark auch am Halloween-Wochenende seine Pforten geöffnet und zeigte sich bei Nacht von einer völlig neuen Seite...

Damit hat selbst Familypark Direktorin Ulrike Müller nicht gerechnet: „Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept, den Familypark auch an Halloween zu öffnen, so gut bei unseren Gästen angekommen ist. Aber dass derart viele Menschen den Park an Halloween besuchen würden, haben wir nicht vermutet.“

Die Resonanz der Gäste war durchwegs positiv. Besonders viele Stammkunden waren begeistert, den Park in so völlig anderem Licht zu sehen. Apropos Licht: An die 200 LED-Strahler, über 5 km Kabel und mehrere Nebelmaschinen wurden für die drei Eventtage von JDB Eventtechnik verbaut, um den Park mit einmaligen und überraschenden Lichteffekten in Szene zu setzen.

 

Das Wetter hat bestens mitgespielt. Angenehme Temperaturen, teils Sonnenschein am Tag und relativ milde und windstille Abende haben die Besucher zum Verweilen bis nach 22 Uhr eingeladen. In der Gastronomie wurde über 500 kg Kürbisfleisch für die Hexenbrühe (Kürbisgulasch) verarbeitet. Bei Zaubertrunk und Hexenbrühe konnte man einige Stunden im Freien verbringen und die zahlreichen Nebenattraktionen wie den Leichengräber-Konvoi und die wandelnden Wesen auf Stelzen bewundern. 

 

Ein Highlight, das besonders gut bei den Gästen ankam, war die Feuershow der Gruppe Firebirds, die Freitag und Samstag zweimal abends den Himmel erleuchtete. Viele Eltern und Kinder kamen auch in kreativer Verkleidung, was die Gesamtstimmung noch gespenstischer machte. 

Aufgrund des großen Erfolges wird von Seiten der Verwaltung schon jetzt über Halloween 2015 nachgedacht: „Da unser Event-Konzept so gut angenommen wurde, wird es sicherlich ein Halloween Fest 2015 geben. Heuer hatten wir ja noch nicht den gesamten Park geöffnet. Nächstes Jahr werden wir sicher das ganze Areal zugänglich machen und alle Attraktionen werden in Betrieb sein, wenn es das Wetter zulässt. Wir werden uns da noch einiges überlegen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Halloween künftig ein Fixpunkt in der Familypark Saison sein wird“, plant KommR Mario Müller, Eigentümer des Familyparks, bereits für 2015.

Mehr Lesen

Ökostrom im Familypark

Green Management wird im Familypark gelebt. Österreichs größter Freizeitpark bezieht seinen Strom zu 100 % aus nachhaltigen Energiequellen der Energie Burgenland. Eine neu errichtete E-Bike Ladestation ermöglicht das Stromtanken während des Parkbesuchs.

Familypark Eigentümer Mario Müller, wurde kürzlich das Ökostrom-Zertifikat der Energie Burgenland übergeben. Mit dieser Urkunde wird nun belegt was bereits seit einiger Zeit im Familypark Standard ist. Der gesamte Park wird zu 100 % mit Ökostrom aus Österreich betrieben und setzt damit auf die natürliche Kraft von Wind, Wasser, Biomasse und Sonne.

Zusätzlich wurde vor einigen Wochen eine E-Bike Ladestation für Gäste des Parks eröffnet. Sie verfügt über Anschlüsse für sechs Fahrräder und bietet Besuchern somit zusätzlichen Komfort und die Sicherheit, Ihre Reise mit einem voll betankten elektrischen Drahtesel fortsetzen zu können.

„Der Familypark liegt mitten im Naturschutzgebiet des Ruster Hügellandes. Für uns ist es daher besonders wichtig, den Park fließend in die Natur und die Landschaft einzubetten. Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen dabei eine große Rolle. Der Bezug von Ökostrom ist für uns ein logischer Schritt in der fortschreitenden ökologischen Entwicklung unseres Unternehmens. In der Energie Burgenland haben wir den idealen Partner gefunden, der uns bei der Realisierung unserer Projekte unterstützt“, berichtet Parkdirektorin Ulrike Müller.

Neben der E-Bike Ladestation ist für 2015 auch eine Stromtankstelle für zwei Elektro-Autos geplant.

„E-Mobilität spielt eine immer größere Rolle. Öffentliche Ladestationen sind nicht nur ein notwendiger Service für E-Biker, sie sind auch ein wesentlicher Beitrag zur Bewusstseinsbildung. Wir sehen uns als gesamtheitlicher Anbieter von Energiedienstleistungen und sind kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Errichtung von Ladestationen geht.“, so Thomas Torda, GF Energie Burgenland Service GmbH, welche den Großteil der bereits 17 Ladestationen im Burgenland errichtet haben. Davon sind sechs im Radlerparadies Neusiedler See installiert.

Mehr Lesen

Managerin des Jahres

Ulrike Müller, Direktorin des Familyparks Neusiedlersee, erhielt am 18.9. im ORF Landesstudio Burgenland die begehrte Auszeichnung „Manager des Jahres“ des Management Clubs Burgenland.

Vor 28 Jahren übernahm Ulrike Müller, gemeinsam mit Ihrem Gatten Mario Müller, den Betrieb des damaligen Märchenwalds von dessen Eltern. Die gelernte Röntgenassistentin arbeitete fortan im Familienbetrieb und zeichnet für die gesamten Abläufe und Personalagenden in Österreichs größtem Freizeitpark verantwortlich. Damit trug sie wesentlich zum Ausbau und zur Erfolgsgeschichte des Familyparks bei.

Die Mutter dreier Kinder hat es geschafft, Karriere und Familie gleichermaßen zu managen und führt heute ein Unternehmen mit 160 Mitarbeitern und über 420.000 Besuchern pro Saison. Sie selbst bezeichnet sich als „strenge aber gerechte“ Chefin, die einerseits für perfekte Abläufe im Parkgeschehen Sorge trägt, aber auch stets ein offenes Ohr für ihre Mitarbeiter hat.

Die gebürtige Siegendorferin reiht sich damit in die Liste der erfolgreichsten burgenländischen Unternehmer ein, und ist erst die zweite Frau, nach Eva Baumann im Jahr 2000 (Therme Stegersbach), der dieser Preis verliehen wurde.

Ihre Arbeit im Familypark ist für sie nicht einfach nur ein Job. Für Ulrike Müller ist der Park ein Lebenswerk. Sie sieht den Park wie eines Ihrer Kinder, um das man sich täglich kümmern muss. Das gehegt und gepflegt werden will, um gesund und nachhaltig zu wachsen.

Der Management Club des Burgenländischen Wirtschaftsbundes ist die größte Vereinigung von Unternehmen und Führungskräften aus Wirtschaft, Verwaltung, Sport und Kultur im Burgenland.

Die Auszeichnung „Manager des Jahres“ wurde vom Management Club Burgenland ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen und Erfolge im Wirtschaftsleben zu würdigen. Es werden Manager ausgezeichnet, die mit Leistung, Erfolg, Charisma und Auftreten im vergangenen Jahr beeindruckt und überzeugt haben.

Mehr Lesen
Archiv

 

Press Contact


Mag. Lisa Wagner-Körmendi

l.wagner(at)familypark.at

+43 (0)2685 / 60707-1205