derzeit geschlossen

Besucherbeschränkung!

Tickets derzeit nur in unserem Online-Shop erhältlich! Auch Jahreskartenbesitzer müssen ihren Besuch vorab reservieren!

Jetzt kaufen oder reservieren

FAQs zur Wiedereröffnung

Alle wichtigen Infos zum Familypark-Besuch während der Coronakrise findet ihr in unseren FAQs!

Jetzt lesen

Corona-Sicherheitsmaßnahmen

Was ihr bei einem Familypark-Besuch beachten solltet, erfahrt ihr im Video!

Video ansehen

Corona Vergütung

Alle Infos zur Corona Vergütung für Jahreskartenbesitzer gibt es hier

Jahreskarten-Vergütung
Map Tour Gallery

Neuer Rekordbesuch zu Halloween

06.11.2018


Als würdigen Abschluss für das Jubiläumsjahr 2018 hat die Betreiberfamilie Müller den beliebten Halloween-Event auf ganze 10 Tage ausgedehnt. Nachdem im vergangenen Jahr leider aufgrund eines Herbststurms ein Eventtag ausfiel (2017: 27.000 Besucher an vier Tagen), spielte das Wetter heuer großteils mit.

„2018 wollten wir an Halloween nochmal eines draufsetzen, obwohl das unternehmerische Risiko bei einem solchen Event nicht außer Acht gelassen werden darf. Die Besucherzahlen sind stark wetterabhängig, während die Fixkosten enorm sind und sich in einem mittleren 6-stelligen Bereich bewegen. Wir sind natürlich sehr froh, dass unser Event auch über diesen langen Zeitraum dermaßen gut angenommen wurde. Mit diesem dauerhaften Ansturm haben selbst wir nicht gerechnet“, zeigt sich Komm. Rat Mario Müller über die erfolgreiche Ausweitung des Halloweenevents in seinem Park erfreut.

Buntes Showprogramm

Unter dem heurigen Motto „Fest der Vampire“ wurden neben einem einzigartigen Beleuchtungskonzept wieder zwei professionelle Shows des SHAD Performance Show Teams aufgeführt. Diesmal in einem Zirkuszelt, das Platz für ca. 700 Personen bot und Aufführungen bei jedem Wetter ermöglichte. Für Unterhaltung im Park sorgten zahlreiche Statisten und die beliebten Stelzengeher mit ihren ausgefallenen Kostümen. Beliebte Fotolocations für die Gäste waren wie immer die vielen gruseligen und auch witzigen Szenen mit Skeletten, Kürbissen, Spinnen und anderen Dekorationen.

Blutspendeaktion mit dem Roten Kreuz

Ebenfalls sehr erfolgreich ist die Bilanz der ersten Blutspendeaktion im Familypark, die am 31.10. stattfand. Von früh bis spät wurde von den Aushilfsvampiren des ÖRK Blut abgezapft und so konnten von 80 Personen insgesamt 37,2 Liter Blut gespendet werden. Aufgrund des Erfolges und der enormen Spendenbereitschaft ist die Blutspendeaktion für nächstes Jahr bereits wieder fix geplant.

Kulinarische Genüsse

Ein außergewöhnlicher Event verlangt natürlich auch nach außergewöhnlicher Kulinarik. Es lockten Gerichte wie Hexenbrühe (Kürbisgulasch), Graf Dragulasch (Moorochsen-gulasch) oder Spinnennester (Käsespätzle).

Dank des Besucherrekordes konnten auch in der Gastronomie neue Rekorde erreicht werden: So wurden etwa 210 Portionen der Hexenbrühe aus den Kesseln geschöpft werden. Mehr als 12.000 Portionen Pommes frites (3 Tonnen) wurden verkauft und über 1.000 Häferl Punsch aller Art getrunken. Vom Klassiker Langos wurden 4.000 Stück ausgegeben. Beliebt waren auch kleine Leckereien wie Maroni, von denen 40 kg gebraten wurden, und 1.400 Stangen Zuckerwatte, die gedreht wurden.

„Mehr als einen Tag Pause gönnen wir uns auch nach diesem Event-Marathon nicht. In drei Wochen geht es schon wieder weiter mit unserem Weihnachtszauber im Familypark. Der findet aufgrund der äußerst positiven Resonanz heuer ebenfalls doppelt so lange statt – nämlich an zwei Adventwochenenden. Von 3.11. – 2.12. und von 7. – 9. Dezember zeigen wir uns dann wieder von einer ganz anderen Seite – sehr beschaulich und idyllisch, um die Menschen so richtig in Weihnachtsstimmung zu bringen“, erklärt Ulrike Müller, Parkdirektorin.

Kontakt PR: Mag. Lisa Wagner-Körmendi, 02685/ 677-125, l.wagner@familypark.at