derzeit geschlossen

Besucherbeschränkung!

Tickets derzeit nur in unserem Online-Shop erhältlich! Auch Jahreskartenbesitzer müssen ihren Besuch vorab reservieren!

Jetzt kaufen oder reservieren

FAQs zur Wiedereröffnung

Alle wichtigen Infos zum Familypark-Besuch während der Coronakrise findet ihr in unseren FAQs!

Jetzt lesen

Corona-Sicherheitsmaßnahmen

Was ihr bei einem Familypark-Besuch beachten solltet, erfahrt ihr im Video!

Video ansehen

Corona Vergütung

Alle Infos zur Corona Vergütung für Jahreskartenbesitzer gibt es hier

Jahreskarten-Vergütung
Map Tour Gallery

Neues Highlight zu Halloween im Familypark

13.9.2019


Fiesta de los Muertos

Zu Halloween 2019 wird es richtig bunt und gruselig, wenn im Familypark die  Fiesta de los Muertos– das mexikanische Totenfest – gefeiert wird. Der Park nimmt heuer das beliebte Thema des „Dia de los Muertos“ auf und verwandelt sich in ein farbenfrohes Gruselspektakel für die ganze Familie.

 

Neben Öffnungszeiten bis teilweise 22 Uhr erwartet die Gäste wie immer ein einzigartiges Rahmenprogramm. Ein Großteil der Attraktionen ist geöffnet und entlang der Wege begeistern zahlreiche gruselige Überraschungen, tolle Beleuchtungseffekte und aufwändige Dekorationen.

Das außergewöhnliche Showprogramm erfährt heuer wieder eine Aufwertung: Die Shows finden an allen Tagen statt und werden in einem wesentlich größeren Zelt als 2018 stattfinden. Insgesamt 1400 Personen finden pro Show Platz, geschützt vor Wind und Wetter. Neben der Kindershow mit Parkmaskottchen Filippo, wird die Show„Muerte Mistica“ (Mystischer Tod) das allabendliche Highlight sein.


Haunted House im Geisterschloss

Erstmals wird es für Teenager und Erwachsene ein professionelles Haunted Housegeben, in dem Besuchern auf einer Fläche von über 500 m² so richtig das Fürchten gelehrt wird.

„In Themenparks weltweit sind Haunted Houses – also Horrorhäuser – seit Jahren ein Publikumsmagnet. Wir bringen diesen Trend nach Österreich. Natürlich ist Halloween im Familypark nach wie vor ein Event für Familien, aber dazu gehören auch ältere Kinder und junge Erwachsene. Dieser Zielgruppe bieten wir mit dem Haunted House ein absolutes Highlight, das in Österreich einzigartig ist“, beschreibt Filip de Witte, Geschäftsführer des Parks, die Neuheit.

Das Innere des bestehenden Geisterschlosses wird komplett umgestaltet und ein Team von Schauspielern wird bei den Besuchern für zahlreiche Schreckensmomente sorgen. Wer sich in das Heim der verrückten Familie Sanchez wagt, dem steht einiges an Grauen bevor. Eindeutig nichts für schwache Nerven! Daher wird das Haus erst ab einem Alter von 14 Jahren empfohlen. Der gesonderte Eintrittspreis für das Haunted House beträgt 3 Euro.

 

Blutspendeaktion am 31.10.

Nach dem großen Andrang im letzten Jahr, findet am 31.10. von 10 – 18 Uhr erneut die Blutspendeaktion des Österreichischen Roten Kreuzes statt. Diesmal werden zwei Blutspendebusse zur Verfügung stehen, um die große Spendenbereitschaft abdecken zu können. Der Familypark bedankt sich bei allen Spendern mit einem Gratiseintritt!

Wie in den vergangenen Jahren sind kindgerechte Verkleidungen der Gäste willkommen. Es wird gebeten, auf zu furchterregende Maskierungen (zb Latexmasken) zum Wohl der Kinder zu verzichten.  Der Park behält sich das Recht vor, diese Maskierungen am Eingang abzulehnen. Auch im Park wird kontrolliert!

 

Öffnungszeiten Halloween

25.10. – 3.11.2019

Täglich ab 11 Uhr, die genauen Öffnungszeiten und Showzeiten können Sie dem beigefügten Programmüberblick entnehmen.

 

Ticketpreis: 26 Euro
Ticketpreis Haunted House: 3 Euro (empfohlen am 14 Jahren)

Bei Onlinebuchung im Voraus gibt es zahlreiche Vergünstigungen!


Ausblick Weihnachtszauber

Der Familypark hat erstmals während der gesamten Weihnachtsferien geöffnet und veranstaltet den Weihnachtszauber an insgesamt 13 Eventtagen von 21. Dezember bis 6. Jänner (24., 25., 31.12. und 1.1. geschlossen).

 

 

Über den Familypark
Der Familypark in St. Margarethen im Burgenland ist Österreichs größter Freizeitpark. Auf einem Areal von mehr als 145.000 m² bietet der Park 29 Fahrattraktionen und zahlreiche Kletter- und Erlebnisbereiche in vier Themenwelten. Außerdem verfügt der Freizeitpark über 17 Gastronomien. Während der Saison werden über 250 Mitarbeiter in den Bereichen Fahrattraktionen, Gastronomie, Gärtnerei, Technik und Verwaltung beschäftigt. 2018 verzeichnete der Familypark eine Besucherzahl von 716.500 Personen und konnte insgesamt 28.400 Jahreskarten ausstellen. Seit Ende März 2019 befindet sich der Park im Eigentum der französischen Compagnie des Alpes, die neben dem Familypark 11 weitere Freizeitparks (u.a. Parc Astérix, Walibi, Futuroscope,..) und einige der renommiertesten Skiresorts der französischen Alpen (Val d’Isère, La Plagne, Tigne, Les Arcs) betreibt.